Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten Nachricht [Seite 1 von 1]

1
Die Berufe in der Zauberwelt am 30.03.10 17:26

Der Erzähler

avatar
Einlocher der Gerechtigkeit
Mögliche Berufe nach dem Abschluss in Hogwarts
    Da einige von Hogwarts abgehen werden, dachten wir uns, dass eine kleine Übersicht der Berufe, die ihr nach eurem Abschluss wählen könnt, für viele vielleicht sehr hilfreich ist, um zu entscheiden, was euer Charakter einmal werden soll. Unter Wichtig findet ihr jeweils, was ihr für diesen Beruf drauf haben solltet. Es ist eine Richtlinie, habt ihr diese Anforderungen nicht 100%tig, so könnt ihr den Beruf trotzdem anstreben. Trotzdem wollen wir nicht, dass zum Beispiel ein Charakter, der keinerlei Talent in Verteidigung gegen die dunklen Künste hat, dann als Auror endet!


London:
    Wer gerne in London arbeiten will, der kann sich einen der untenstehenden Berufe aussuchen. Natürlich können einzelne Aufgaben euch auch nach Hogwarts führen oder aber auch in andere Orte & Städte. Dies wird aber von den Vorgesetzen angegeben.

    Auror/in:
    Auroren sind dafür verantwortlich, die magische Gesellschaft vor jeglichen Bedrohungen und Angriffen zu schützen. Die bekannteste Bedrohung hierbei ist immer noch Lord Voldemort. Solltet ihr Interesse an diesem Beruf haben, lasst euch gesagt sein, dass hierzu eine Menge Mut und Geschick mit dem Zauberstab erforderlich ist. Neulinge, die diesen Beruf erlernen wollen, werden erst einmal unter Obhut eines Mentors - ebenfalls Auroren, ob pensioniert oder nicht - ihren Beruf näher kennen lernen, bis sie soweit sind, um ihn später alleine auszuüben.
    Der Arbeitsplatz befindet sich zumeist im Zaubereiministerium, genauer gesagt in der Aurorenzentrale, die einen Teil der Abteilung für magische Strafverfolgung bildet.
    Wichtig: Es werden nur Absolventen mit mindestens 2 Ohnegleichen in den Hauptfächern aufgenommen. In Verteidigung gegen die dunklen Künste darf man hierbei nicht durchgeflogen sein.


    Gamotmitglied:
    Das sogenannte Zaubergamot ist für Schuldsprechungen zuständig, die innerhalb der Zauberwelt passieren. Ist man unter den 50 Leuten, die die Macht über Schuld und Unschuld haben, kann man einiges Verändern. Trotzdem erfordert es einen großen Gerechtigkeitssinn, um diesen Beruf ausüben zu können. Gleichzeitig damit, sollte man sich in kleinster Weise mit der dunklen Magie in Kontakt befinden. Man kann erst Gamotmitglied werden, wenn man eine Ausbildung im Ministerium gemacht hat, wobei man nach dieser Ausbildung auch nur im Gamot zuständig sein kann.
    Der Arbeitsplatz ist natürlich während der Ausbildung entweder in der Abteilung für magische Strafverfolgung, oder aber direkt in den Gerichtssälen im 10. Stock.
    Wichtig: Man sollte in Geschichte der Zauberei nicht durchgefallen sein und nebenbei in mindestens einem Fächern ein Ohnegleichen vorzeigen können.


    Zaubereiminister/in:
    Im Zaubereiministerium hat man viel Auswahl, was den genauen Zuständigkeitsbereich betrifft. Zwischen den vielen Abteilungen kann man frei entscheiden, in welcher man tätig sein will. Bevor man dort aber rechtmäßig angestellt sein kann, muss man eine Ausbildung ablegen, die von einem Minister höchstpersönlich durchgeführt wird. Nach dieser Ausbildung kann man frei in seiner Abteilung tätig sein und sich einen genauen Zweig aussuchen.
    Der Arbeitsplatz ist im Zaubereiministerium in London, in welchem Stock man arbeitet, kommt auf die gewählte Abteilung an.
    Wichtig: Je nachdem, welche Abteilung ihr als Arbeitsplatz haben wollt, gibt es verschiedene Anforderungen an euch. Bitte entnehmt aus dem untenstehenden Spoiler die genauen Infos. Da wir das zum ersten Mal machen, gibt es nur in wenigen Abteilungen Stellen, die ihr annehmen könnt.


    Angestellte/r bei Gringotts:
    Wer träumt nicht davon, dem Reichtum ein Stückchen näher zu sein als andere? Arbeitet man bei Gringotts, der Zaubererbank, dann hütet man viele Schätze reicher Zauberer und Hexen. Man muss kein Kobold sein um gut mit Geld umgehen zu können. Wo genau man angestellt wird, bleibt dem Schicksal überlassen, aber vielleicht arbeitet man ja als Führer und kann etwas in die Verließe schielen.
    Wichtig: Man sollte ein Mensch sein und mit Kobolden nicht gerade verfeindet sein.


    Angestellte/r in diversen Geschäften:
    Beispielsweise in der Bücherhandlung Flourish & Blotts, beim Zauberstabgeschäft Ollivanders oder beim Anzugsgeschäft Madam Malkins. Wer lieber auf etwas leckeres oder witziges steht, der ist beim Eissalon von Florean Fortescues oder in Weasleys Scherzartikelladen goldrichtig.


Hogwarts:
    Wer wieder nach Hogwarts will, der hat die freien Auswahl an den untenstehenden Stellen. Achtet darauf, dass wir nur eine begrenzte Anzahl wieder nach Hogwarts lassen können, da wir auch gerne andere Berufe besetzt haben möchten.

    Lehrer/in:
    Lust wieder an den Ort des Geschehens zurückzukehren und in Hogwarts tätig zu sein? Dann ist der Beruf als Lehrer/in gar nicht abwegig. Fangt mit einem Fach eurer Wahl an und lernt von Lehrern selbst wie es ist, als unterrichtende Person tätig zu sein. Neulinge haben erst ein Fach und können nach ihrer Ausbildung ein zweites Fach als Nebenfach nehmen.
    Der Arbeitsplatz ist hauptsächlich in Hogwarts kann hie und da aber auch im Zauberministerium sein.
    Wichtig: In dem Fach, in dem man gerne unterrichten will, muss ein Ohnegleichen im Abschlusszeugnis stehen. Das zweite Fach darf schlechtestenfalls mit einem Erwartungen übertroffen benotet worden sein.


    Wildhüter:
    Auch als Wildhüter ist man in Hogwarts tätig. Neben einem Lehrerberuf kann dies ebenfalls ausgeübt werden, unabhängig von dieser Stelle. In diesem Beruf ist es wichtig, gut mit magischen Tieren und Pflanzen umgehen zu können und aus diesem Grund auch viel Wissen von der magischen Tierwelt angesammelt zu haben. Außerdem sollte man sich nicht zu sehr vor dem verbotenen Wald fürchten.
    Wichtig: Pflege magischer Geschöpfe muss mindestens mit einem Erwartungen übertroffen benotet worden sein. Kräuterkunde sollte positiv benotet worden sein.


    Krankenschwester:
    Auch in Hogwarts werden Krankenschwestern immer gesucht. Bei diesem Beruf ist man für die Schüler zuständig, die sich verletzt haben oder krank geworden sind. Man sollte auf jeden Fall in der Lage sein, Blut zu sehen und mitten in der Nacht aufgeweckt zu werden, wenn ein Notfall ruft.
    Wichtig: In Kräuterkunde darf man nicht negativ benotet worden sein.


    Hausmeister:
    Wer weder als Lehrer, noch als Wildhüter oder Krankenschwester in Hogwarts agieren will, hat die Chance, als Hausmeister die Gänge zu fegen und dafür zu Sorgen, dass alles glatt läuft. Man muss kein Muggel sein, um diese Job machen zu dürfen, auch Zauberer können ihr Glück mit dem Wischmopp gerne versuchen.


    Schiedsrichter/in:
    Begeisterte Fans von Quidditch werden vielleicht mit dem Gedanken gespielt haben, als Schiedsrichter nach Hogwarts zu kommen. Möglich ist es, aber man brauch ein wachsames Auge und viel Durchsetzungsvermögen, um länger als ein Spiel in dieser Position durchzuhalten.
    Wichtig: Man muss bereits in Hogwarts im Team gewesen sein (oder auf der Bank) und sich mit dem Spiel gut auskennen.


Hogsmeade:
    Angestellte/r in diversen Geschäften:
    ...wie zum Beispiel in den Drei Besen, im Honigtopf oder bei Zonkos! Man kann bei Bedarf auch eigene Cafes aufmachen oder aber in bereits vorhandenen Cafès anfangen zu arbeiten. Hierbei hat man die freie Wahl.


Andere Berufe:
    Für Leute, die in den übrigen Zweigen nicht aktiv werden wollen, bieten wir auch noch ein paar Berufe an, die nicht sehr schwer zu haben sind, aber trotzdem einiges an Geschick erfordern. Wo genau man arbeitet ist unterschiedlich, es kann mal hier und mal da sein, je nachdem, wohin es einen gerade führt…

    Quidditchprofispieler/in:
    Mit dem Besen durch die Lüfte segeln, Tore schießen und von Fans umjubelt werden. Ob als Jäger, Treiber, Hüter oder Sucher auf dem Spielfeld agieren will. Man kann theoretisch in jeder Mannschaft spielen, jedoch sollte man wissen, dass - solange kein volles Team besteht, auch keine Spiele stattfinden, sondern lediglich Trainingseinheiten. Eventuell kann ein Profispieler auch als Schiedsrichter in Hogwarts agieren.
    Wichtig: War bereits in Hogwarts im Quidditchteam (oder auf der Bank).


    Journalist/in:
    Wer für den Tagespropheten oder den Klitterer arbeiten will, muss ein Künstler sein, der keine Angst davor hat, seine Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Man kann in vielen Bereichen tätig sein, je nachdem, welche Artikel man gerne verfassen möchte, sei es das Horoskop oder die Klatsch & Tratschspalte, hierbei wird überall zu jederzeit ein kreatives Köpfchen gesucht, das sein Herz in der Feder trägt.


Keine Berufe:
    Folgenden beiden Aktivitäten zählen bei uns nicht als auszuübenden Beruf. Beides kann nur als Freizeitaktivität gewählt werden - an Geld kann man durch beides nicht herankommen. Euer Charakter muss in jedem Fall einen weiteren Beruf als einen der unteren ausüben, es sei denn, ihr habt ein riesiges Konto bei Gringotts - was aber wohl eher niemand haben wird.

    Todesser:
    Wer sich auf die Seite des dunklen Lords gestellt hat, der gehört zu dieser Vereinigung. Wichtig ist, dass man keine Angst vor der dunklen Magie hat und keine Skrupel davor hat, hie und da mit verbotenen Zaubern sein Ziel zu erreichen. Todesser haben das dunkle Mal auf ihrem Arm, sie müssen apparieren können und ihrem Meister treu zur Seiten stehen.


    Ordensmitglied:
    Der Orden des Phönix sucht immer Leute die sich gegen Voldemort und seine dunklen Machenschaften auflehnen wollen und sich auf die Suche nach den Horkruxen machen. In regelmäßigen Treffen wird besprochen, was gemacht wird und was an der Tagesordnung steht. Man sollte über viele Kontakte verfügen, die einem Infos von außen geben, da man beim Orden viel über die wirklichen Ereignisse wissen muss und weniger über die verfälschten Geschichten der Zeitung.


______________________________________
    Ihr habt noch einen Beruf, den wir vergessen haben aufzuzählen? Dann meldet euch per PN und sagt uns Bescheid. Bitte nur Berufe, die wirklich bekannt sind, Erfundene werden bei uns nicht angenommen.


________________________
Der Geist der jetzigen Weihnacht Geist
Ich glühe in euren Herzen weiter! Meow



http://twitter.com/zauberschulehog

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten